AVCO unterstützt Petition für Neuauflage des Covid-Startup-Hilfsfonds

Share post

Die AVCO unterstützt die Online-Petition von Mitgliedern des Startup-Ökosystems für eine Neuauflage des Covid-Startup-Hilfsfonds. Der zweite Lockdown und die damit einhergehende Verlängerung der wirtschaftlichen Unsicherheiten machen zusätzliche Unterstützungsmaßnahmen für die nachhaltige Eigenkapital-Finanzierung von Startups notwendig.

Wir würden es sehr begrüßen, wenn die österreichische Regierung das bereits einmal erfolgreich, unbürokratisch und schnell implementierte Konzept des Covid-Startup-Hilfsfonds mit einem Volumen von EUR 150 Mio. neu auflegen würde. Mit einem Matching von weiteren EUR 150 Mio. aus privaten Mitteln entstünde für den österreichischen Startup-Standort ein Finanzierungsvolumen von EUR 300 Mio. für Innovation und Wachstum (und damit Schaffung von Arbeitsplätzen).

Die Ausgestaltung als rückzahlbarer Zuschuss stellt sicher, dass ein Großteil der Unterstützungsgelder auch wieder an die Republik Österreich zurückfließen werden, d.h. für den Staat ist das kein verschenktes Geld. Dazu kommt der volkswirtschaftliche Effekt des Wachstums, der ein Vielfaches der Zuschüsse beitragen würde.

Bitte teilen Sie diese Initiative mit ihrem Netzwerk – jede Unterschrift zählt!

More AVCO news

Member Interviews

Interview with Jasmina Popovska from EIT Manufacturing

EIT Manufacturing joined AVCO in September 2022. Learn more about the largest innovation network for the European manufacturing industry from Jasmina Popovska, Senior Business Creation Manager, with whom we had

Become a member & start networking

Do you want to learn more about the benefits of an AVCO membership?
Book a call now.

get in touch

Sign up to our newsletter

Sign up to our newsletter

WordPress Cookie Notice by Real Cookie Banner